Am Ziel deiner Wünsche wirst du jedenfalls eines vermissen: dein Wandern zum Ziel. Marie von Ebner Eschenbach

Vorwort

Vorwort

Ich muss meine Seele wieder mit Worten füllen, denke ich. Jedesmal passiert mir dieser Gedanke, wenn etwas passiert. Jedesmal wenn etwas in mir oder um mich rum passiert. Ich beobachte, denke, fühle, verliere es wieder weil ich es nicht festgehalten habe. Ich habe schon immer gewusst, dass meine innere Welt besser ist, wenn ich Sie in Worte fasse. Ich wusste schon immer, dass ich Schreiben muss.

Bis auf einmal, das waren Worte über den Jakobsweg, wusste ich mein Thema nicht mehr. Aber es bedrängt mich. Ich werde Worte schreiben über das, was passiert…

 

Schlagwörter-Wolke